Aktuelles

Exkursion nach Goldisthal und Erfurt

14.06.2018 -

Am 11.06.2018 führten Studierende der Otto-von-Guericke Universität unter der Leitung von Eric Glende und Marc Gebhardt in Zusammenarbeit mit dem IEEE und dem VDE eine Exkursion in das Pumpspeicherkraftwerk Goldisthal der Vattenfall GmbH durch.

mehr ...

EnergyCon 2018

13.06.2018 -

Die diesjährige EnergyCon2018 fand auf der Insel Zypern statt. Vom LENA waren 2 Teilnehmer vor Ort, um aktuelle Forschungsergebnisse mit anderen Forschern aus der ganzen Welt zu teilen.Die 4 tägige Konferenz bot viele interesante Vorträge und Diskussionen zu Themen der Energietechnik. Im Fokus lagen Micro Grids, Kommunikationstechnik und Batteriesysteme.

mehr ...

Drachenbootrennen 2018

08.06.2018 -

Wie bereits im letzten Jahr stellte der Lehrstuhl ein Team in der diesjährigen Drachenbootregatta. Nach zwei Trainingseinheiten in den letzten Wochen startete das Team „LENA voller Elan“ hochmotiviert in die erste Runde.

mehr ...

campusdateLIVE und LndW 2018

08.06.2018 -

Am 02.06.2018 fand der alljährliche CampusDay statt und bereits zum 13. Mal die Lange Nacht der Wissenschaft. Neben zahlreichen Infoständen sowie Vorführungen der unterschiedlichen Fachbereiche war auch wieder der Lehrstuhl für Elektrische Netze und Erneuerbare Energie mit dem Freileitungsversuch vertreten.

mehr ...

Zukunftstag 2018

30.04.2018 -

Am 26. April 2018 fand deutschlandweit der „Zukunftstag“ (auch bekannt unter Girls & Boys-Day) statt. Dieser Tag dient zur Berufs- und Studienorientierung, sodass den Teilnehmern unter anderem die vielfältigen Zukunfts- und Karrieremöglichkeiten an einer Universität gezeigt wurden.

mehr ...

SmartMES Statusmeeting

29.03.2018 -

Zum Abschluss des ersten Jahres im Projekt SmartMES fand am 28. März das Statusmeeting in der Lukasklause statt. Bei dieser Veranstaltung wurde der Statusband vorgestellt, in dem die bisherigen Projektergebnisse zusammengefasst und aufbereitet sind.

Vor geladenen Gästen aus der Landespolitik, den Projektpartnern und Mitarbeitern und Studenten der Universität stellten die im Projekt involvierten Mitarbeiter des LENA, IVT und LTT die Ergebnisse des Statusbands vor. In den Präsentationen zeigten die Mitarbeiter ausgesuchte Themen des Projektes, während Prof. Wolter die Moderation der Veranstaltung übernahm. Herr Jonte Dancker ging näher auf die Netzmodellierung des Strom-, Gas- und Wärmenetzes ein, während Herr Jari Roßberg und Herr Dr.-Ing Florian Schulz die Vorgehensweise bei der Modellierung der Kopplungstechnologien Power-to-Gas und Power-to-Heat erläuterten. Des Weiteren beschrieb Frau Tamara Schröter die erstellten Szenarien, anhand derer das Potential der Sektorenkopplung im weiteren Projektverlauf gezeigt werden soll. Neben diesen Grundlagen konnte das Projektteam um Herrn Christian Klabunde bereits eine Kopplung des Strom- und Gasnetzes zeigen und die technischen Auswirkungen und Limitationen einer Wasserstoffeinspeisung darstellen. Da neben der technischen Betrachtung auch die wirtschaftliche ein wichtiger Faktor im Projekt ist, ging Frau Nicola Gast in ihrer Präsentation näher auf die rechtlichen Grundlagen ein und zeigte anhand eines Beispiels das wirtschaftliche Potential der Sektorenkopplung. Neben den Präsentationen des Projektteams stellte Herr Dr.-Ing. Pio Lombardi vom Fraunhofer IFF in einem Vortrag ein aktuelles Projekt im Bereich Sektorenkopplung vor. Neben den Präsentationen wurden die Fragen der anwesenden Gäste diskutiert und Anregungen konnten in die weitere Projektarbeit aufgenommen werden. Die Veranstaltung endete mit einem Mittagsimbiss und weiteren Diskussionen in kleinen Runden in entspannter Atmosphäre.

Das Projektteam möchte sich bei allen Gästen für die rege Diskussion und Anregungen bedanken und freut sich auf das nächste Statusmeeting im kommenden Jahr.

Der bisherige Bearbeitungsstand und die Ergebnisse können im Statusband eingesehen werden. Dieser ist über das LENA bei Frau Melanie Baumgarten zu erhalten.

IMG_6792

Gruppenfoto des Projektteams

mehr ...

zurück 1 | 2 | 3 | [4] | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 31.01.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: